Sprachkenntnisse eröffnen zusätzliche Umsatzpotenziale

15 Oktober 2019
door Regina Coeli

Sprachkenntnisse eröffnen Unternehmen zusätzliche Umsatzpotenziale im Ausland. In den Niederlanden hat man das seit jeher verinnerlicht. Harm Jan Bouwknegt, Geschäftsführer des im Nachbarland führenden Sprachinstituts Regina Coeli, eröffnet Einblicke in das Thema Spracherwerb.

Wofür steht das Language Institute Regina Coeli?

Harm Jan Bouwknegt: Wir helfen Menschen dabei, in einer fremden Sprache effektiv kommunizieren zu können. Dabei liegt ein Fokus auf Führungskräften. Das Ziel sind nachhaltige Resultate. In den Niederlanden ist es ein „geflügelter“ Ausdruck, wenn man sagt, dass man eine oder zwei Wochen zu den Nonnen (von Vught) geht. Unser Sprachinstitut wurde 1963 gegründet. Seine Wurzeln reichen bis ins 16. Jahrhundert zurück, in dem der Schwesternorden entstand, auf den es zurück geht. Jeden der zu uns kommt, erwartet eine intensive Erfahrung. Ruhe und Regelmäßigkeit sind wichtig, um Lernerfolge zu erzielen. Der Weg zu mehr persönlicher Effektivität fußt zudem auf der Erkenntnis, dass das Lernen niemals aufhört. Ein Sprachtraining in unserem Institut kombiniert Herz und Verstand und baut auf den Kernwerten Individualität, Begeisterung, Wertschätzung und Fachkenntnis auf. Diesen Ansatz wissen pro Jahr auch rund 150 bis 200 Kursteilnehmer aus Deutschland zu schätzen.

Warum ist es wichtig, mehre Sprachen zu sprechen?

Harm Jan Bouwknegt: Die Welt internationalisiert sich weiter. Da sehe ich mich persönlich in der Tradition meines Heimatlandes. Die Niederlande waren immer eine offene Handelsnation. Wenn man verschiedene Sprachen spricht, hat man mehr Möglichkeiten. Umfangreiche Sprachkenntnisse sind eine absolute Bereicherung. Mit ihrer Hilfe kann man von anderen Kulturen und der Denkweise anderer Menschen lernen. Die damit verbundene Flexibilität macht den Unterschied – gerade auch, wenn es um das Geschäft geht. Zudem vermittelt es Wertschätzung, wenn ich meinen Geschäftspartner auch in seiner Sprache ansprechen kann.

Für entscheidend wichtig halte ich Sprachekenntnisse, wenn man in einem anderen Land leben möchte. Mich wundert es, wie wenig Aufwand in den Spracherwerb fließt. Beim Umzug in ein anderes Land wird meistens alles von A bis Z geplant und geregelt. Ein neues Haus zum Beispiel. Nur in die Sprache wird vergleichsweise kaum etwas investiert. Das finde ich verblüffend, denn ohne Sprachkenntnisse wird man vor Ort früher oder später sehr unglücklich.

Stichwort Zeit, die ist meistens knapp. Wie können Führungskräfte schnell eine neue Sprache lernen?

Harm Jan Bouwknegt: Mit der nötigen Fokussierung, intensivem und vor allem individuellem Lernen. Darauf basiert unsere Methode. Wie bereits gesagt geht es um möglichst effektive Kommunikation. Die eigenen Ziele sind maßgeblich. Sprachliche Perfektion muss nicht der Anspruch sein, viel sinnvoller ist es, die Sprache tatsächlich für die gewünschten Zwecke einzusetzen. Fehler werden meist verziehen. Es ist erstaunlich, wieviel bereits ein zweiwöchiges Training in Gang setzen kann.

Das Sprachinstitut organisiert auch Netzwerkveranstaltungen. Warum?

Harm Jan Bouwknegt: Wir freuen uns, Menschen persönlich in Vught zu begrüßen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Insbesondere Gäste aus Nordrhein-Westfalen sind willkommen, das Institut liegt direkt vor ihrer Haustür. Thematisch geht es in unseren Veranstaltungen meist um die Optimierung internationaler Geschäftstätigkeiten. Inhaltlich kooperieren wir dabei mit verschiedenen Themen- und Länderexperten. Wir möchten Unternehmerpersönlichkeiten dabei unterstützen, internationale Netzwerke zu knüpfen und interessante Menschen über Grenzen hinweg miteinander verbinden.

Passend dazu: Momentan sind wir auch damit beschäftigt, eine Plattform für die Regina-Coeli-Alumni zu schaffen. Das ist eine unserer zentralen strategischen Herausforderung für das Jahr 2019. Die entsprechende Projektgruppe hat ihre Arbeit bereits aufgenommen. Da sehen wir sehr interessante Möglichkeiten, pro Jahr absolvieren rund 4.000 Führungskräfte aus der ganzen Welt bei uns Sprachtrainings. Viele davon bleiben uns verbunden, die hohe Weiterempfehlungsquote unterstreicht das.


Teil dieser Seite

Informieren Sie sich ausführlich über unser Angebot.

Wir schicken Ihnen gern unsere Broschüre.