Gewinner des KMU-Exportpreises lernte Deutsch bei den Nonnen von Vught

6 März 2018
door Regina Coeli

Mit dem Plan, nach Skandinavien zu exportieren, gewann Hoenderdaal Fasteners aus Veenendaal 2017 den SME Export Award. Der Plan war nicht nur auf dem Papier richtig, sondern hat sich auch in der Praxis bewährt. Inhaber Bart Veldhuizen spricht ein Jahr nach der Veranstaltung über eine erfolgreiche Einführung in den skandinavischen Markt. Und jetzt hat das Unternehmen, das zu den führenden Anbietern im Bereich der Verbindungselemente gehört, neue Pläne: den deutschsprachigen Markt zu erobern.

Einer der Preise, die Bart Veldhuizen für den SME Export Award - einen Sprachkurs am Spracheninstitut Regina Coeli - erhielt, wird zur Unterstützung seiner Exportpläne nach Deutschland verwendet. Natürlich hat er sich für einen Deutschkurs entschieden. „Ich wollte leichter Deutsch sprechen können und mich sicherer fühlen. Als ausländischer Hersteller liegen wir auf dem deutschen Markt bereits mit 1:0 zurück. Wenn mein Deutsch also nicht ausreicht, wird sich unser Rückstand schnell auf 2:0 erhöhen.

Beschichtete Schrauben

Der deutsche Markt für Verbindungselemente wird von deutschen Unternehmen dominiert. Allerdings hat Hoenderdaal Fasteners ein Produkt, das in Deutschland noch nicht allgegenwärtig ist: die beschichtete Schraube, widerstandsfähiger gegen Rost und stärker. Der nachhaltige Charakter des Propellers könnte in Deutschland gut angenommen werden.

Ausbildung in deutscher Sprache

Veldhuizen kam für sein Sprachtraining mit einem klaren Ziel nach Vught. Er wird einen neuen Kunden in der Schweiz schulen und wollte sich gründlich vorbereiten. „Vor ein paar Jahren habe ich eine ähnliche Präsentation in Deutschland gehalten. Ich erinnere mich, dass ich damals sehr schwer gestolpert bin. Ich habe diese Präsentation herausgesucht und mit nach Vught gebracht. Mein Ziel ist es, am Ende der Woche erfolgreich eine Präsentation halten zu können.

Google übersetzen

Das Programm von Veldhuizens Sprachtraining bestand aus mehreren Einzelstunden pro Tag, wobei er sich vormittags auf die Grammatik und nachmittags auf seine Präsentation konzentrierte. "Das ist übrigens mehr als nur eine einfache Power Point. Es geht auch darum, alles erklären und Fragen beantworten zu können. Andernfalls hätte ich meine Präsentation genauso einfach über Google Translate beziehen können.

Jede Stunde eine Verbesserung

Von Montag bis Freitag lernt Veldhuizen im Blockunterricht Deutsch. „Ich denke, es ist überraschend angenehm. Das liegt daran, dass ich so viele Fortschritte sehe. Fast jede Stunde gibt es eine Verbesserung. Der Wechsel zwischen den Lektionen ist sehr schön. Besonders das Einzeltraining ist sehr wertvoll. Wenn ich einen Fehler mache, bekomme ich sofort ein Feedback. Ich habe keine Angst, Fehler zu machen, und ich rede sehr leicht.

Fokus auf das Erlernen der deutschen Sprache

Eine der Stärken von Regina Coeli's Sprachtraining nach Meinung von Veldhuizen ist die Fähigkeit, sich ganz auf das Erlernen der Sprache zu konzentrieren. In einem Intensivsprachkurs dreht sich der ganze Tag um das Erlernen der Sprache. „Das fiel mir besonders auf, als ich für einen Abend nach Hause ging, anstatt zu übernachten. Im Institut bleibt man beim Erlernen der Sprache mit dem Kopf dabei, was sehr effektiv ist.

Teil dieser Seite

Informieren Sie sich ausführlich über unser Angebot.

Wir schicken Ihnen gern unsere Broschüre.